Home 

Seminare 

Impressum 


Nachhaltigkeit erforschen

Welche Herausforderungen stellt das Menschheitsziel der Nachhaltigkeit an unsere Wissenschaft und unseren Unternehmungsgeist?
Eine Seminarveranstaltung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Entrepreneurship (IEP) und House of Competence (HoC)
Dr. Rolf Dorka, Dr. Gero Leneweit
Die allgemeine Anerkennung der Tatsache, dass der Klimawandel und andere gravierende Symptome durch den Menschen verursacht wurden, hat zu der Einsicht geführt, dass unsere heutige Zivilisation in vielen Bereichen zu wenig „Nachhaltigkeit“ in sich trägt. Bislang gibt es jedoch noch kein breites gesellschaftliches Problembewusstsein, dass wir tiefgreifende methodische Ansätze benötigen, um ein nachhaltiges Wirken in unserem Gesellschaftssystem zu entwickeln.
Das Seminar fragt nach den Gründen unseres nicht nachhaltigen Handelns: welche Einseitigkeiten in unserem Denken und Bewusstsein verursachen es? Ist es das moderne naturwissenschaftliche Denken mit seinen reduktionistischen Forschungsmethoden und den daraus entstandenen Technologien? Sind unsere Sozialsysteme ebenfalls auf diesem naturwissenschaftlichen Denken gegründet? Welche Destruktionstendenzen liegen in unserem nicht organismischen Umgang mit der Zeit und wie ist dieser zu verwandeln? Welche Ergänzungen zu unseren heutigen Forschungs- und Unternehmenspraktiken sind notwendig, damit mehr Bewusstsein für Ganzheiten, Systeme und Kreisläufe entstehen kann?
Nachhaltige, ganzheitliche Erkenntnismethoden der europäischen Geistesgeschichte und der Gegenwart sollen exemplarisch erarbeitet werden als Vorbilder und Voraussetzung für ein nachhaltiges Entrepreneurship der Zukunft.


Kontakt



House of Competence (HoC) imd Institut für Enterpreneurship (IEP)
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Straße am Forum 3
D-76131 Karlsruhe

Information



Carl Gustav Carus-Institut der Gesellschaft zur Förderung der Krebstherapie e.V.
Am Eichhof 30
D-75223 Niefern-Öschelbronn